Stadtwerke
Stadtwerke
Gerhard Kwasnik GHK-Consulting
Gerhard Kwasnik GHK-Consulting

Datenschutz DSGVO/BDSG

Datenschutz für kleinere und mittlere Unternehmen

Der Focus liegt auf Betrieben bis maximal 250 Beschäftigen. Größere Unternehmen nur auf Anfrage.

Die Übergangsfrist für die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) endet am 25. Mai 2018, viele Unternehmen sind nicht ausreichend darauf vorbereitet.

Unternehmen müssen die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben nachvollziehbar dokumentieren.

 

Wen im Unternehmen betrifft Datenschutz? Alle, mit unterschiedlichen Haftungsrisiken.

Externer Datenschutzbeauftragter

Die Benennung eines externen Datenschutzbeauftragten ist für kleinere und mittlere Unternehmen oft die wirtschaftlichste Lösung. 

Wer die Höhe der möglichen Bußgelder, Schadenersatzforderungen und Abmahnung in Betracht zieht kommt schnell zu dem Schluss, der finanzielle Aufwand für Datenschutz ist sehr überschaubar.

Kosten des Externen Datenschutzbeauftragten

Stand 4/2018

Faktoren bei der Auswahl Ihrer Datenschutz Leistung

und Ihres Externen Datenschutzbeauftragten

  • Branche des Unternehmens
    Je nach Branche Ihres Unternehmens sind unterschiedliche Datenschutzstandards zu erfüllen, gerade wenn Sie besondere Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 DSGVO verarbeiten.
  • Mitarbeiterzahl
    Mit steigender Mitarbeiterzahl steigen proportional die Anforderungen an und der Aufwand für den Datenschutz und die Datensicherheit.
  • Make or buy
    Wieviel Kapazität haben Sie im Unternehmen für Datenschutzbelange? Können und wollen Sie selbst im Falle einer Panne mit den Behörden kommunizieren? Brauchen Sie Unterstützung bei der Überprüfung oder Abschluss von Betriebsvereinbarungen? Ist die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen auf dem erforderlichen Stand?
  • Online Datenschutzbeauftragter vs. vor Ort Präsenz
    Der Datenschutz soll in Ihrem Unternehmen möglichst wenig Kräfte binden und nur so viel wie nötig bürokratischen Aufwand verursachen? Also so gut wie nötig und so kostengünstig wie möglich! Dann macht eine pragmatische Herangehensweise Sinn. Ein Datenschutz-Managementsystem in einem KMU neu entwickeln, ist wie das Rad neu erfinden. Es kostet unnötigerweise Geld und Personalressourcen. Es gibt bereits bewährte Online System, die mit geringem Anpassungsaufwand schon alles können, was Sie brauchen. Wir brauchen nichts zu entwickeln und können sofort loslegen. Das macht den Aufwand für Sie kalkulierbar. Ein interner Datenschutzkoordinator kann in weniger als einer Stunde mit dem System umgehen. Vor Ort Termine lassen sich durch Onlinebearbeitung, Telefon-, Videokonferenzen und Webinare oft vermeiden, in manchen Fällen sind sie weiterhin unerlässlich. Ideal ist deshalb eine Mischung aus beiden Möglichkeiten zu verlässlichen Kosten. Sie können die Beratungsstunden aus dem Monatspaketen auch vor Ort in Anspruch nehmen.

Leistungspakete Datenschutz

Zertifizierter Datenschutzbeauftragter nach DSC-Standard.

Wählen Sie das für Sie passende Paket zu planbaren monatlichen Kosten!

Basisleistung

150 € / Monat - Vertragslaufzeit 24 Monate

Anforderungen niedrig

Handwerksbetriebe, Werkstätten, Einzelhandel, Gastronomie

Grundschutz DSGVO

  • Benennung als Datenschutzbeauftragter
  • Basistätigkeiten wie Terminkoordination, Abfragen von Nachweisen, Zusammenfassung und Pflege der Dokumente, Auditpläne
  • Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der DSGVO, Projektkoordination zur Umsetzung
  • Datenschutzerklärung auf Ihrer Webseite
  • Mitarbeiter Schulungen und Verpflichtung (online)
  • Regelmäßige Informationen zu techn. & rechtl. Entwicklungen
  • Datenschutzplattform/-managementsystem
    – 3 Benutzer pro Mandant

Datenschutz-Dokumentation

  • Dokumentation technisch-organisatorische Maßnahmen (TOM)
  • Führen Verfahrensverzeichnis
  • Prüfen von 5 Standardverfahren pro Jahr
  • Standardprozesse bzw. Datenverarbeitungstätigkeiten
  • Firmenspezifische Verarbeitungstätigkeiten
  • Jährlicher Tätigkeitsbericht

 

Einmalige Kosten 1.200 €

  • Analyse des aktuellen Datenschutz Niveaus vor Ort mit detailliertem Bericht
  • Handlungsempfehlungen: Definition der Maßnahmen, Zeitabschätzung und Projektplanung
  • Initiale Erstellung des Verfahrensverzeichnisses
  • Mitarbeiterschulung online oder vor Ort
  • Einrichten Datenschutz Managementsystem
  • Erhöhter Supportaufwand während der ersten Monate

 

 

Erweiterte Leistung 

250 € / Monat - Vertragslaufzeit 24 Monate

Anforderungen mittel

Industriebetriebe ab 25 MA

Grundschutz DSGVO

  • Benennung als Datenschutzbeauftragter
  • Basistätigkeiten wie Terminkoordination, Abfragen von Nachweisen, Zusammenfassung und Pflege der Dokumente, Auditpläne
  • Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der DSGVO, Projektkoordination zur Umsetzung
  • Datenschutzerklärung auf Ihrer Webseite
  • Mitarbeiter Schulungen und Verpflichtung (online)
  • Regelmäßige Informationen zu techn. & rechtl. Entwicklungen
  • Datenschutzplattform/-managementsystem 
    – 5 Benutzer pro Mandant

Datenschutz-Dokumentation

  • Dokumentation technisch-organisatorische Maßnahmen (TOM)
  • Führen Verfahrensverzeichnis
  • Prüfen von 10 Standardverfahren pro Jahr
  • Standardprozesse bzw. Datenverarbeitungstätigkeiten
  • Firmenspezifische Verarbeitungstätigkeiten
  • Jährlicher Tätigkeitsbericht

 

Datenschutz-Beratung (inkl. 10 Stunden p.a.)

Beispiele für Leistungen:

  • Übernahme Auskunftspflicht gegenüber Betroffenen und Behörden
  • Prüfung & Beratung bei Verträgen zur Auftragsverarbeitung (AV)
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Überprüfung von Dienstleistern vor Ort
  • Individuelle Schulungen, Beratungen, Kontrollen
  • Unterstützung bei der Umsetzung von technisch-organisatorischen Maßnahmen
  • Überprüfen und verhandeln von Betriebsvereinbarungen
  • Kundenindividuelle Dokumente ausarbeiten
  • Präsenztage vor Ort

 

Einmalige Kosten 1.600 € (siehe 01 Basisleistung)

Erweiterte Leistung +

350 € / Monat - Vertragslaufzeit 24 Monate

Anforderungen höher

Industriebetriebe ab 50 MA

Grundschutz DSGVO

  • Benennung als Datenschutzbeauftragter
  • Basistätigkeiten wie Terminkoordination, Abfragen von Nachweisen, Zusammenfassung und Pflege der Dokumente, Auditpläne
  • Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der DSGVO, Projektkoordination zur Umsetzung
  • Datenschutzerklärung auf Ihrer Webseite
  • Mitarbeiter Schulungen und Verpflichtung (online)
  • Regelmäßige Informationen zu techn. & rechtl. Entwicklungen
  • Datenschutzplattform/-managementsystem 
    – 8 Benutzer pro Mandant

Datenschutz-Dokumentation

  • Dokumentation technisch-organisatorische Maßnahmen (TOM)
  • Führen Verfahrensverzeichnis
  • Prüfen von 15 Standardverfahren pro Jahr
  • Standardprozesse bzw. Datenverarbeitungstätigkeiten
  • Firmenspezifische Verarbeitungstätigkeiten
  • Jährlicher Tätigkeitsbericht

Datenschutz-Beratung (inkl. 16 Stunden p.a.)

Beispiele für Leistungen:

  • Übernahme Auskunftspflicht gegenüber Betroffenen und Behörden
  • Prüfung & Beratung bei Verträgen zur Auftragsverarbeitung (AV)
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Überprüfung von Dienstleistern vor Ort
  • Individuelle Schulungen, Beratungen, Kontrollen
  • Unterstützung bei der Umsetzung von technisch-organisatorischen Maßnahmen
  • Überprüfen und verhandeln von Betriebsvereinbarungen
  • Kundenindividuelle Dokumente ausarbeiten
  • Präsenztage vor Ort

 

Einmalige Kosten 2.100 € (siehe 01 Basisleistung)

Premium Leistung

500 € / Monat - Vertragslaufzeit 24 Monate

Anforderungen hoch

Industriebetriebe ab 100 MA

Grundschutz DSGVO

  • Benennung als Datenschutzbeauftragter
  • Basistätigkeiten wie Terminkoordination, Abfragen von Nachweisen, Zusammenfassung und Pflege der Dokumente, Auditpläne
  • Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der DSGVO, Projektkoordination zur Umsetzung
  • Datenschutzerklärung auf Ihrer Webseite
  • Mitarbeiter Schulungen und Verpflichtung (online)
  • Regelmäßige Informationen zu techn. & rechtl. Entwicklungen
  • Datenschutzplattform/-managementsystem
    – 10 Benutzer pro Mandant

Datenschutz-Dokumentation

  • Dokumentation technisch-organisatorische Maßnahmen (TOM)
  • Führen Verfahrensverzeichnis
  • Prüfen von 20 Standardverfahren pro Jahr
  • Standardprozesse bzw. Datenverarbeitungstätigkeiten
  • Firmenspezifische Verarbeitungstätigkeiten
  • Jährlicher Tätigkeitsbericht

Datenschutz-Beratung (inkl. 24 Stunden p.a.)

Beispiele für Leistungen:

  • Übernahme Auskunftspflicht gegenüber Betroffenen und Behörden
  • Prüfung & Beratung bei Verträgen zur Auftragsverarbeitung (AV)
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Überprüfung von Dienstleistern vor Ort
  • Individuelle Schulungen, Beratungen, Kontrollen
  • Unterstützung bei der Umsetzung von technisch-organisatorischen Maßnahmen
  • Überprüfen und verhandeln von Betriebsvereinbarungen
  • Kundenindividuelle Dokumente ausarbeiten
  • Präsenztage vor Ort

 

Einmalige Kosten 2.800 € (siehe 01 Basisleistung)

 

Individuelle zusätzliche Leistungen

Unabhängig vom Leistungspaket können Sie bedarfsabhängig oder vorausplanend zusätzliche Stunden und Stundenpakete buchen.

Zusätzliche Mitarbeiterzugänge zum Datenschutz-Managementsystem auf Anfrage.

  • Stundensatz 160 €
  •   5 Stunden    700 € - 140 € statt 160 €
  • 10 Stunden 1.300 € - 130 € statt 160 €
  • 20 Stunden 2.400 € - 120 € statt 160 €

Die genauen Inhalte der Aufgabenstellung werden vertraglich vereinbart.

Vor Ort Termine

Vor Ort Termine lassen sich durch Onlinebearbeitung, Telefon-, Videokonferenzen und Webinare oft vermeiden, in manchen Fällen sind sie unerlässlich. Die in Ihren Paketen gebuchten Beraterstunden können bei Bedarf vor Ort in Anspruch genommen werden. In diesen Fällen werden für jeden Besuch 0,50 € pauschal je gefahrenem Kilometer abgerechnet. Reisezeiten werden nicht berechnet.

Alle Preise rein netto, zzgl gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19%.

Externer Datenschutz

ePaper
Teilen:

Sie brauchen in Ihrem Betrieb keinen Datenschutzbeauftragten oder Ihr Datenschutzbeauftragter hat aktuell nicht die erforderlichen zeitlichen Ressourcen frei? Sie brauchen deshalb externe Unterstützung um die Anforderungen der DSGVO umzusetzen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir kären können, wie wir Sie unterstützen können.

Sie möchten weitere Informationen! Setzen Sie Sich doch mit uns in Verbindung!

Kontakt

Gerhard Kwasnik

GHK-Consulting

Unternehmensberatung

Fahrstraße 12b

75181 Pforzheim

 

Telefon: +49 (0)7231 / 979764

Telefax: +49 (0)7231 / 979765

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhard Kwasnik GHK-Consulting Unternehmensberatung Pforzheim